Suche
  • klausgablenz

MMPTI - der neue Horizont von Bauwerksprüfungen für Ingenieurbauwerke

Aktualisiert: 16. Dez 2019

Die Bauwerksprüfung nach DIN 1076 und für Bauteilgruppen analog ASB-ING bzw. der RI-EBW-Prüf 2017 mit Stand 22.2.2017 unter Berücksichtigung der Schadensauswirkung auf die "Standsicherheit", "Verkehrssicherheit" und "Dauerhaftigkeit" der Konstruktion - gigantische Kosten für Kommunen? Nicht mehr.

Ein wesentliches Merkmal aller Bauwerksprüfungen ist die visuelle Zustandsbeschreibung; erfolgt diese standardisiert, kann der Besteller dieser Leistungen darauf vertrauen, mit einer bestehenden Fachmatrix eine Vergleichbarkeit mit ansonsten nicht baugleichen Baugruppen herleiten zu können. Dies bedeutet im Umkehrschluß Planungssicherheit, Routine, Arbeitszeitersparnis bei der Fortführung von Leistungsverzeichnissen und Ausschreibungen und damit vor allen Dingen eines: einfacher Erkenntnisgewinn und Verwaltungsvereinfachung!


Tatsächlich bedeutet die Aufnahme, Sichtung, Kategorisierung und letztlich die Bestimmung von Mängeln und Schäden in der Praxis für die Kommunen schon deshalb erhebliche Schwierigkeiten, weil es in der Regel an der Zeit fehlt. Personalüberhang können sich nur große Städte "leisten"; die Vielzahl von Verwaltungsgemeinschaften und kleinen eigenständigen Kommunen sind schlichtweg nicht in der Lage, dieses Mehr an Aufwand zu leisten. Dort können die Mitarbeiter nur darauf bauen, im Falle einer Havarie des Ingenieurbauwerkes den kleinstmöglichsten Schaden zu unterstellen. So ähnelt diese Vorgehensweise, die dem Zwang der Personaleinsparung geschuldet ist, einem Lotteriespiel. Bis heute. Profitieren Sie nun von einer unschlagbaren Systematik und Strategie - ohne jede Verpflichtung.


Wir realisieren diese Prüfung für Sie zu einem unschlagbaren Preis - absolut fachgerecht. Überzeugen Sie sich von unseren Referenzen, die wir Ihnen gerne zusenden.


0 Kommentare
 

Ihr Anruf: 24h +49 175 416 99 43

Germany

Ihre Daten werden zur Kontaktaufnahme digital gespeichert. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, rufen Sie uns einfach an.

  • Facebook
  • Twitter