top of page

Energie, Energie, Energie...


Politische Entscheidungen und die Gegenwehr aus der Bevölkerung ziehen immer mehr Kreise. Was früher eher unbedeutende Nebenrolle war, wird heute entscheidendes Faktum bei der Immobilienbewertung: weil das Angebot sinkt, stehen auch die klassischen Einflussfaktoren mehr und mehr auf dem Prüfstand. Was hier von Thomas Plassmann so treffend illustriert wurde, wird auch immer mehr zum subjektiven Entscheidungsfaktor auf dem Markt der Immobilien: so wie vorher der subjektive Entscheidungsfaktor "Lage". Die Sachverständigen unter den Leser bemerken den kleinen subtilen Wink mit dem Zaunpfahl: wie ein "subjektives" Merkmal mit berücksichtigen, wo es um "objektive" Merkmale geht?

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page